Naturlatex! Warum?

 

 

Gute Nachricht für Übergewichtige:


Endlich bequem schlafen dank Naturmatratzen!

Naturmatratzen halten lange und betten weich.

 
Menschen mit Übergewicht tun sich oft schwer bei der Wahl der geeigneten Matratze.
Durch Fehlinformation und Unsicherheit kaufen sie sich dann meist ein extra hartes Exemplar,
damit die Matratze nicht so schnell durchliegt.
Doch gerade wer etwas übergewichtig ist, sollte sich keinesfalls auf eine harte Matratze betten.
 
Von allen Matratzentypen hat Naturlatex die höchste Punktelastizität, das heißt das Material
passt sich der Körperform sehr gut an. Schultern und Becken können in Seitenlage tiefer einsinken,
in Rückenlage sinkt das Gesäß tiefer.
So wird die Wirbelsäule in ihrer natürlichen S-Form gestützt und hängt nicht durch.
 
Auch beim Thema Belüftung hat Naturlatex gute Karten, denn meist verbessern zusätzliche
senkrechte Luftkanäle den Klimahaushalt der Matratze. Naturlatex hält Bakterien
und Hausstaubmilben weitgehend fern und ist ein nachwachsender Rohstoff.
 
Naturmatratzen aus Naturlatex verbinden einen hohen Komfort und eine lange Haltbarkeit.

Tests der Landesgewerbe Anstalt (LGA) haben gezeigt, dass die Elastizität von Naturlatex
auch über einen langen Zeitraum kaum nachlässt.

 

Mehr dazu erfahren Sie unseren Schlafseminaren.