Warum das richtige Kissen so wichtig ist?

 

 Schnarchgeraeusche    

 

 

Ein Großteil der Erwachsenen (über 70%) leiden an

Rückenproblemen, vor allem an der Hals- und

Lendenwirbelsäule, verbunden mit Schmerzen, die

sich u. a. als Migräne, starke Hinterhauptschmerzen

und schmerzhaften Muskelverspannungen äußern.

Viele unterschätzen dabei die Bedeutung eines

geeigneten Kopfkissens.

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

....Auch Schnarchgeräusche wären mit dem
....richtigen Kissen oft zu vermeiden.

Das Zusammenspiel von Liegesystem, Matratze und Kissen ist entscheidend zur Behebung der
genannten Schlafprobleme. Nur wenn die Wirbelsäule auch in der Halsmuskel-, Schulter- und
Kopfpartie korrekt gelagert wird, ist ein erholsamer Schlaf aus dem man schmerzfrei auch wieder
erwacht, garantiert.
 
 
..
Störende Schnarchgeräusche sind sehr oft Ursache einer falschen Kopflage die durch ein
ergonomisches Kissen oft gänzlich zu vermeiden wären.
.. 
Auch darf die Schulter nicht auf dem Kissen liegen da so das notwendige Absenken in die Matratze
verhindert wird. Bilden sich beim Liegen am Hals Falten, ist das Kissen zu hoch oder zu niedrig.

Ebenso wichtig ist, dass die Wirbelsäule in der Seitenlage absolut gerade verläuft und die Distanz
zwischen Schulter und Wange vom Kissen ausgeglichen ist, wobei ein unterlegen von Hand oder
Arm nicht mehr nötig ist. Für Ohrmuschel und Wange muss sich das Kissen weich anfühlen.
Die Einschlafphase in der Rückenlage wird zudem durch eine ergonomische Anpassung begünstigt
bzw. verbessert.
 
 
..
Gute Ergo-Kissen verfügen über einen punktelastisch und sensibel reagierenden Naturlatex-Kern,
welcher sich hervorragend an die Hals-Kopf-Linie anpasst und daher orthopädisch-ergonomisch wirkt.
So wird ein abknicken bzw. eine Überdehnung im Nackenbereich in jeder Schlafposition verhindert.
Aus hygienischen Gründen sollte das Kissen natürlich auch waschbar sein.

 

Wichtig zu wissen:

Ergonomische Kissen auf zu harten Betten verlagern das Problem von den Schultern zum Hals.
Die Halsmuskeln und Bandscheiben werden überbelastet und der Druck auf den Kopf wird zu groß.
.

..